iOS / iPhone – Kontakte in Android importieren

Um Kontakte zwischen der iOS-Welt und Android zu synchronisieren, ist es aus meiner Sicht am besten Gmail auf beiden System zu verwenden.

Auch iOS kann man so einrichten, dass es die Kontakte in dem Gmail-Account speichert.
Ganz einfach unter Einstellungen -> Kontakte -> Standardaccount einstellen.

Nun hatte ich das Problem, dass ein paar Kontakte vor dieser Umstellung in dem iCloud-Account gespeichert worden sind und ich kurzzeitig Android verwenden musste.
Hier fehlten mir die entsprechenden Kontakte.

Um das Problem zu lösen gibt es zwei Möglichkeiten.

Die erste Möglichkeit ist es die iCloud-Kontakte direkt vom Google-Konto heraus aus zu importieren. Ich persönlich mag diese Variante nicht so sehr, da man hier Drittanwendungen den Zugriff auf sein iCloud-Konto gewähren muss. Deswegen stelle ich hier lieber eine etwas sicherere Variante vor, die ebenfalls leicht durchzuführen ist.

iCloud Kontakte exportieren und in Gmail importieren

Bei der 2. Möglichkeit verwendet man den vCard-Export von iCloud um diesen dann in dem Gmail-Konto zu importieren.
Dazu geht ihr wie folgt vor:

  1. Unter iCloud.com anmelden
  2. Nach dem Anmeldevorgang auf „Kontakte“ klicken
  3. Unter Einstellungen (Stand November 2017: links unten ein Zahnrad-Symbol) auf „vCard exportieren“ klicken
  4. Datei speichern (es sollte ein Download-Dialog erscheinen bzw. die Datei wird in eurem Download-Verzeichnis gespeichert)
  5. Unter Google Kontakte anmelden
  6. Links im Menü unter dem Punkt „Mehr“ auf „Importieren“ klicken
  7. Im folgenden Dialog „CSV- bzw. vCard-Datei“ auswählen
    (Dies ist anscheinend in der neuen Oberfläche noch nicht möglich, daher erscheint ein weiterer Dialog. Bitte wechselt zur alten Ansicht. Hier gibt es im linken Menü den Punkt „Kontakte importieren“)
  8. Die vorher gespeicherte vCard Datei auswählen und auf „Importieren“ klicken

 

Es sollten nun die Kontakte von dem iCloud-Account zur Verfügung stehen.

Die neu importierten Kontakte sind sogar mit dem Datum des Imports markiert und können entsprechend überarbeitet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.